Logo Schließen
Weitere Länderseiten
Webseite besuchen

Bestellen Sie direkt beim Hersteller!

+49 221 97061-164

System ZZ-Brandschutzschaum 2K NE
ETA-11/0206

Einfache Nachbelegbarkeit

Die nach dem Reaktionsende dauerhaft elastische Struktur des Schaumes macht eine einfache Nachbelegung möglich. Nachinstallationen können einfach durch den vorhandenen Schaum gestoßen werden. Lücken, die durch das Entfernen von Kabeln oder Rohren entstehen, werden problemlos mit dem
ZZ-Brandschutzschaum 2K NE wieder ausgefüllt.

Ein-Produkt-Lösung

Ist die Feuerwiderstandsklasse EI 90 gefordert, genügt der Brandschutzschaum als „Ein-Produkt-Lösung“. Es werden dann keine weiteren Materialkomponenten oder Arbeitsschritte benötigt, um eine dauerhafte und zuverlässige dichte Brandabschottung zu erstellen.

Schnelles und sauberes Arbeiten

Der Brandschutzschaum eignet sich besonders für den schnellen und flexiblen Verschluss von kleinen und mittleren Brandabschottungen. Ein Paket mit sechs Kartuschen
ZZ-Brandschutzschaum 2K NE wird mit zwölf Mischaufsätzen, sechs Paar Handschuhen sowie einem Schalungsband geliefert. Das Schalungsband eignet sich hervorragend als Schalungshilfe für den
ZZ-Brandschutzschaum 2K NE. Durch den Einsatz der neuen Kartuschenpistole DynamicMax 380 ml (5:1) lassen sich mehrere Kartuschen schnell und einfach nacheinander verarbeiten.

Wenn Sie direkt zur Systemseite gelangen wollen klicken Sie hier:
Zum System ZZ-Brandschutzschaum 2K NE

Die Anwendungsfälle im Detail:

Die praxisgerechte Lösung für Elektroinstallationsrohre bis EI 120

  • Elektroinstallationsrohre (Einzelrohrdurchmesser
    bis 40 mm) einzeln mit Nullabstand untereinander oder als Bündel (Bündeldurchmesser bis 80 mm)
  • Belegung wahlweise mit oder ohne Kabel

Reduzierter Materialverbrauch durch geringe Schottdicken von 144 mm für EI 90

  • Kabel bis Ø 21 mm und Kabeltragekonstruktionen
  • In vielen Anwendungen sehr einfach ohne Aufleistungen und Rahmen anwendbar

Belegung freier Schottflächen mit
ZZ-Stein 200 NE bis EI 120

  • Schnell, einfach und kostengünstig vor allem bei größeren Öffnungen
  • Unbelegte Schottbereiche einfach mit ZZ-Stein 200 NE ausfüllen und komplizierte und hoch belegte Bereiche mit
    ZZ-Brandschutzschaum 2K NE ausschäumen

Perfekte Abschottungslösung bei einzelner Rohrdurchführung bis EI 120

  • Einfaches Ausschäumen von Kernbohrungen bei eingeschränkter Zugänglichkeit
  • Schottstärke für Wandschottungen EI 90 größtenteils
    nur 144 mm
  • Nichtbrennbare Rohre
  • Nichtbrennbare Rohre mit Mineralwollisolierung
  • Nichtbrennbare Rohre mit AF/Armaflex-Isolierungen
  • Brennbare Rohre ohne Manschette bis Ø 50 mm

Einfacher Verschluss bei mehrfacher Rohrdurchführung bis EI 120

  • Einfaches Ausschäumen von Kernbohrungen bei eingeschränkter Zugänglichkeit
  • Schottstärke für Wandschottungen EI 90 größtenteils
    nur 144 mm
  • Nichtbrennbare Rohre
  • Nichtbrennbare Rohre mit Mineralwollisolierung
  • Nichtbrennbare Rohre mit AF/Armaflex-Isolierungen
  • Brennbare Rohre ohne Manschette bis Ø 50 mm

Reduzierter Materialverbrauch durch geringe Schottdicken ab 100 mm für EI 60

  • Kabel (Ø < 21 mm) mit einer Schottdicke von 100 mm für die Feuerwiderstandsklasse EI 60, Rahmen oder Aufleistungen entfallen in leichten Trennwänden und Massivwänden

Hinweis: Kombiabschottungen für die Feuerwiderstandsklasse
EI 60 sind mit einer Schottdicke von 144 mm möglich

Wenn Sie direkt zur Systemseite gelangen wollen klicken Sie hier:
Zum System ZZ-Brandschutzschaum 2K NE

Jetzt abonnieren