Filtern nach

Filter

Zugelassene Installationen
Zulässige Bauteile
Bauteilöffnung
Feuerwiderstandsdauer [min]
Maximale Öffnungsgröße in Leichter Trennwand [mm]
Maximale Öffnungsgröße in Massivwand [mm]
Maximale Öffnungsgröße in Massivdecke [mm]
Mindestwand- und Deckenstärke [mm]
Brennbare Rohre
Rohrisolierung
  1. Kombiabschottung bzw. Kabelabschottung bis S90 für Massivwände, Massivdecken und leichte Trennwände. Brandabschottung für Elektrokabel, Telekommunikationskabel, optischen Faserkabel, Elektroinstallationsrohre sowie brennbare und nichtbrennbare Rohre.

    • Schnelles und einfaches Verschließen von Bauteilöffnungen
    • Hochbelegte Abschottungen
    • Schwer zugängliche und unregelmäßige Öffnungen
  2. ZZ-Platte BDS-N MW

    Kombiabschottung S90 für Massivwände, Massivdecken und leichte Trennwände. Brandabschottung von Elektrokabeln und -leitungen aller Art und Durchmesser sowie brennbaren und nichtbrennbaren Rohren.

    Besonders geeignet für:

    • Große Abschottungen mit mittlerer oder niedriger Belegung,
    • Mischbelegung aus Kabeln, brennbaren und nichtbrennbaren Rohren
    • Montage über defekten bzw. nicht zulassungsgerechten Mineralwollabschottungen
  3. ZZ-Brandschutzsysteme Stein 200 BDS-N in Massivwand mit Schaum

    Kombiabschottung S90 für Massivwände, Massivdecken, leichte Trennwände, Gipswände und Wände vom Typ PRIOWALL. Temporäre sowie permanente Brandabschottung von Elektrokabeln und -leitungen aller Art und Durchmesser sowie brennbaren und nichtbrennbaren Rohren

    • Mittlere und große Abschottungen mit mittlerer bis hoher Belegung,
    • Mischbelegungen aus Kabeln, brennbaren und nichtbrennbaren Rohren,
    • Rohre mit Kautschukisolierung,
    • Hydraulikleitungen und Mehrschichtverbundrohre,
    • Abschottungen mit häufig wechselnder Belegung
  4. Im Januar 2020 haben wir die neue allgemeine Bauartgenehmigung (aBG) Z-19.53-2440 für unser System ZZ M21-S90 für die feuerwiderstandsfähige (Kombi-) Abschottung elektrischer Leitungen und Rohre erhalten. Diese ersetzt die bisherige Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ) Z-19.15-2158 zur „Kombiabschottung ZZ-Steine 170 BDS-N“. Dieser vorherige Nachweis zur Verwendbarkeit und Anwendbarkeit wurde dabei aufgesplittet.

    • Mittlere und große Abschottungen mit mittlerer bis hoher Belegung,
    • Mischbelegungen aus Kabeln und nichtbrennbaren Rohren,
    • Abschottungen mit häufig wechselnder Belegung
  5. ZZ-Steine 170 BDS-N MW

    Kombiabschottung S30/S60/S90 für Massivwände, Massivdecken und leichte Trennwände. Temporäre sowie permanente Brandabschottung von Elektrokabeln und -leitungen aller Art und Durchmesser sowie brennbaren und nichtbrennbaren Rohren.

    • Mittlere und große Abschottungen mit mittlerer bis hoher Belegung,
    • Mischbelegungen aus Kabeln und nichtbrennbaren Rohren,
    • Abschottungen mit häufig wechselnder Belegung
  6. Im Juni 2020 haben wir die neue allgemeine Bauartgenehmigung (aBG) Z-19.53-2470 für unser System ZZ M10-DE für die feuerwiderstandsfähige (Kombi-) Abschottung elektrischer Leitungen und Rohre erhalten. Diese ersetzt die bisherige Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (AbZ) Z-19.15-1316 „System ZZ-Stopfen BDS“. Dieser vorherige Nachweis zur Verwendbarkeit und Anwendbarkeit wurde dabei aufgesplittet.

    • Kernbohrungen bis 250 mm Durchmesser in Massivwänden und -decken
    • Mischbelegungen aus Kabeln und nichtbrennbaren Rohren
    • Abschottungen mit häufig wechselnder Belegung

Immer gut informiert mit dem kostenlosen Newsletter der ZAPP-ZIMMERMANN GmbH

Jetzt abonnieren

Profi Chat